Zweitbatteriesystem

Auf Grund des erhöhten Strombedarfs und dem ohne hin schon hohen Stromverbrauch des Discoverys, habe ich mich entschlossen, eine Zweitbatterie einzubauen.

 

Die Optima passt genau in den freien Platz im Motorraum. Sogar die Gewindehülsen für die Gewindestangen sind schon verbaut. Fehlt noch eine Halteplatte, ein paar Sicherungshalter, einen Batteriewächter und ein Trennrelais.

Ich habe mich dazu entschieden, das Trennrelais nicht über die Lichtmaschiene zu schalten, sondern über den Batteriewächter. Sobald die Spannung an der Starterbatterie über 13 V steigt, dies passiert, wenn die Lichtmaschiene lädt, schaltet der Wächter das Relais durch, und die Zweitbatterie wird geladen. Sind die Spannung unter 12,8 V, wird wieder getrennt.

 

Wegen meiner Ungeduld, habe ich mir erst mal einen Plusverteiler aus einem vorhandenen Sicherungshalter gebastelt. Keine Ahnung wofür das Ding gut sein soll. Warum muss ich mir selbst eine Brücke über die Pluspole basteln??? Egal. 

 

Der neue Verteiler ist inzwischen verbaut und funktioniert super.