Camping Ausbau 2.1

Schlafen im Dachzelt mit Heckausbau

 

Da mir das alles nicht so ganz gepasst hat und wir ohne Ende Platz verschwendet haben, habe ich mal geguckt, was ich so an Material zu Hause rumliegen habe und einen groben Plan gemacht. Es sollte ein Auszug her. Die Schwerlastauszüge hatte ich zum Glück in zwei Längen im Keller liegen. Von den Item-Proflien musste ich ein wenig nachkaufen,

aber das hat sich zum Glück in Grenzen gehalten.

 

Das Grundgestell wird mit Winkeln und den Originalschrauben der Ladungsicherungsösen befestigt. Zuerst habe ich eine komplette Ebene zum Ausziehen gebaut, dabei habe ich aber zu viel Platz verschenkt und mich entschlossen ein Schubladensytem und eine zweite Ebene einzubauen. Die Schubfächer sind für die Kunststoff Euroboxen ausgelegt. So kann man diese gemütlich packen und dann ins Auto transportieren. Oben haben super die Stühle und weitere, höhere Euroboxen hingepasst.